Man kennt sie, die Apotheke in Rath. Seit 1952 residiert sie in einem schmucken Eckhaus an der Westfalenstraße 49. Seit zehn Jahren wird das Haus von Apotheker Carsten Schmitz geführt. Im Jahr 2006 hat er das Geschäft umfangreich saniert und umgebaut. Jetzt leuchten die Wände in einem freundlichen Grün und sind mit Werken der Krefelder Künstlerin Mauga Houba-Hausherr geschmückt.

   1903 wurde die Apotheke gegründet. Sie hieß damals Rather-Rosen-Apotheke. Gründer war der Herr Apotheker Schwar. 1935 wurde die Apotheke von Herrn Apotheker Franz Schwar übernommen. 1945 brannte die Apotheke nach einem Bombenangriff ab.
   
Damals war das Gebäude noch einstöckig.
   1955 wurde die Aufstockung des Gebäudes beendet.
   
1973 wurde das 25-jährige Jubiläum der Neueröffnung gefeiert.
   1976 wurde die Apotheke komplett umgebaut und die Inneneinrichtung modernisiert.
   
1980 übernahm dann Frau Apothekerin Wihan die Leitung.
   1986 verstarb Herr Apotheker Pascher.
   
1989 pachtete Frau Apothekerin Rex die Apotheke.

Im Jahr 1999 hat Herr Apotheker Carsten Schmitz die Apotheke übernommen.